Garantieausschlüsse

Die Firma DERFLIESENMANN HERRURSELMANN gibt folgende Verarbeitungsrichtlinien bekannt.:

Kundenwünsche sind das A+O in unserer Branche, jedoch gibt es auch hier Grenzen. Einige dieser "Grenzen" möchte ich gerne auflisten und gleichzeitig betonen, dass keinerlei Ansprüche auf Ausbesserung-Andersgestaltung-Erneuerung-Verbesserung oder Nacharbeiten bestehen.

 

Wie auf jeder Baustelle oder bei jedem Umbau beginnt die Planung mit dem aussuchen der Fliesen für Wände u. Böden. Es werden die Fliesengrößen besprochen und die Verlegeweise so wie die Farbe der Fugen und Silikone.

Und genau da liegt schon das o.g. Problem.

Kunden wollen Bordüren in Ihren Bädern haben die evtl. aus Natursteinen auf Matten vom Werk aus verklebt sind. Diese Natursteinbordüren ( wie der Name es schon sagt "Naturstein" ) ist in den seltensten Fällen zu 100% gerade auf den Matten verklebt. Das liegt einerseits am Hersteller, andereseits auch an den einzelnen Natursteinen. Besonders grafierend wird es, wenn mehrere Materialien zu einer Borde verarbeitet wurden ( Naturstein-Glas-Keramik ).

Für uns Verleger ist es ganz selnstverständlich dass all diese verschiedenen Materialien auch vefrschiedene Stärken, Dicken und Winkeligkeiten besitzen. Das man dies nach dem verlegen und vor allem nach dem verfugen sieht, ist und sollte selbstverständlich sein.

Aus diesem Grunde übernehmen wir für die Verlegung solcher o.g. "Bordüren" keine Gewährleistung was die Optik nach dem Verfugen anbelangt.

 

Wenn Bodenfliesen ausgesucht werden und wir den Auftrag erhalten aus der vorhandenen Bodenfliese Sockel zu schneiden werden wir das auf unserer Nassschneidemaschine gerne für Sie erledigen.

Das geschnittene Sockel anschliessend keine abgerundete Oberkante besitzen sollte Ihnen im Vorfeld bewusst sein.

Auf geschnittene und verlegte Sockel übernehmen wir ebenfalls keine Gewährleistung.

Ebenfalls sollte Ihnen bewusst sein dass die Sockel beim verlegen auf der Oberkannte von uns verfüllt werden und oberhalb der Sockel zur Wand hin anschliessend ein ca. 2-3 cm hoher Kleberstreifen sichtbar bleibt. Dieser Kleberstreifen ist im Nachhinein von Ihnen zu Überstreichen. Dies geschieht nicht durch uns !

 

Die Verlegung der Wand u. Bodenfliesen ist vorab bezgl. des Verbandes abzusprechen.

Reklamationen bezgl. des einmal entschiedenen Verbandes werden im Nachhinein nicht anerkannt.

 

Ebenerdige Duschen die in einem Mosaik ( egal welcher Größe ) verlegt werden haben im Gegensatz zu einer großen Bodenfliese eine geringere Ablaufgeschwindigkeit als grossflächige Bodenfliesen.

Dies ist einfach auf die Anzahl der entstehenden Fugen bei einem Mosaik zurück zu führen.

Über diese Tatsache muss man sich als Kunde, der sich für Mosaike entschieden hat bewusst sein. Für eine Reklamation im genannten Fall übernehmen wir keine Gewährleistung.

Ebenfalls sind wir bei den begehbaren Duschen immer a. an die vorgegebene Estrichhöhe und b. an die vom Fachbetrieb eingebaute Entwässerung gebunden.

Diese beiden Komponenten ergeben das Gefälle mit dem ich arbeiten kann.

 

 

Diese Bekanntgabe ist Teil unserer AGB´s und muss vom Kunden gelesen und verstanden werden. Spätere Reklamationen werden nicht anerkannt.

Stand 04.02.2018